Die Idee

Die Idee

Warum habe ich mir als Malermeisterin, selbstständig und mit Familie nun auch noch ein Atelier angemietet? Habe ich denn nicht schon genug zu tun? Ja, durchaus! Und einen Kursplan schreiben und die Flyergestalten, Werbung schalten, das alles macht sich nicht von alleine und es kostet auch noch richtig Geld!

Auch wenn ich hier im Atelier Erbach ein wirkliches Kleinod gefunden habe, in das ich mich richtig verliebt habe, so möchte ich es doch nicht nur für mich alleine nutzen. Ich möchte einen Ort der Begegnung und der Möglichkeiten schaffen. Hier soll nicht nur ich Raum zur Selbstverwirklichung finden sondern es soll auch Raum für andere Menschen, für Kunst, Kreativität und für Austausch sein. Wichtig ist mir vorurteilsfrei Kunst zu schaffen, zu teilen und zu zeigen.

Jeder ist ein Künstler und ich finde zwischen Kunst und Handwerk oder guter und schlechter Kunst zu entscheiden ist einfach falsch. Es sollte nichts zensiert werden. Wie oft durfte ich nicht in einem Kunstverein mit dabei sein oder wurde an einer weiterbildenden Schule abgewiesen, weil ich kein Künstler bin. Das hat mich seit jeher angespornt ein anderes Modell zu finden. Jeder soll selbst entscheiden dürfen, was ihn anspricht und vor allem: es ist alles richtig was an kreativem Schaffen aus einem herauskommt!


Ich möchte eine Plattform bieten, die Menschen über ihre Kreativität und Phantasie zusammenbringt.

Raum (Atelier und Kursräume) + Kursleiter + Interessierte und Teilnehmer + Ausstellungen + Essen Lasst uns ein großes, kreatives Netzwerk sein! Ein Wirk-Werk.